THE IRISHMAN

THE IRISHMAN

    • Demnächst im Kino
  • 16. Dezember 2019
  • 130

Der irischstämmige Kriegsveteran Frank Sheeran arbeitet während der 1950er Jahre als Lastwagenfahrer und bessert sich sein Gehalt auf, indem er illegal einen Teil seiner Fleischladung an die Mafia verkauft. Dies führt dazu, dass Frank eines Tages wegen Diebstahls angeklagt, von dem Anwalt William „Bill“ Bufalino vertreten und dank dessen Cleverness freigesprochen wird. Wenig später stellt Bill Frank seinem Cousin Rosario „Russell“ Alberto Bufalino vor, dem Oberhaupt einer im Nordosten von Pennsylvania aktiven Mafiafamilie.

Russell heuert Frank an, um für sich Aufträge ausführen zu lassen, bei denen dieser mitunter nicht vor Gewalt und Mord zurückschreckt. Durch seine Arbeit für die Mafia erhält Frank einen Job als Leibwächter für den Gewerkschaftsführer James Riddle „Jimmy“ Hoffa, welcher Präsident der Teamsters-Gewerkschaft mit Verbindungen zur Mafia ist und Schwierigkeiten mit dem aufstrebenden Teamster-Mitglied Anthony „Tony Pro“ Provenzano hat, einem hochrangigen Mitglied der Genovese-Mafiafamilie aus New York City. Frank und Jimmy entwickeln über die Jahre eine tiefe Freundschaft zueinander. 

ca. 209 Minuten - ab 16 Jahren