Alles Geld der Welt

Alles Geld der Welt

    • Demnächst im Kino
  • 01. Februar 2018
  • 384
Italien, im Sommer 1973: In Rom wird John Paul Getty III, Enkel des US-amerikanischen Milliardärs Jean Paul Getty, entführt. Die Täter arbeiten für die italienische Mafia (’Ndrangheta) und verlangen 17 Mio. US-Dollar Lösegeld für die Freilassung des Jungen. John Pauls aufopferungsvolle Mutter Gail, mittlerweile geschieden, versucht ihren früheren Schwiegervater davon zu überzeugen, die geforderte Summe zu zahlen. Doch der reiche Öl-Tycoon weigert sich, den Forderungen der Entführer nachzugeben. Jean Paul Getty vermutet zunächst eine vorgetäuschte Entführung, später fürchtet er Nachahmer. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, schneiden die Entführer dem Jungen das rechte Ohr ab und schicken es an eine italienische Zeitung. Während ihr Sohn in Lebensgefahr schwebt, tut sich Gail mit dem von Getty angeheuerten CIA-Vermittler Fletcher Chase zusammen, um ihren Sohn zu befreien.
ca. 132 Minuten